Archiv 2014
Juni (2)
Mai (3)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 827
Benutzeravatar

Wir fliegen Anfang 2015 nach Südindien, erst werden wir Familie und einige Lehrer besuchen und dann einen Monat im „AVN Swasthya – Ayurveda Dorf“ verbringen.
Mit der AVN Gruppe arbeiten wir mittlerweile über 10 Jahre zusammen. Es begann als Empfehlung unserer indischen Kalari Lehrer, da ihre ayurvedischen Produkte zu den Besten gehören sollen und wir sie zu einem intensiv selbst benötigten und darüber hinaus auch einen Versand in Deutschland beginnen wollten.
Ob die Mittel wirklich zu den Besten gehören, mag jeder für sich entscheiden. (Wir sind davon überzeugt.) Offensichtlich ist aber die Motivation der AVN Gruppe, aufrichtig hochwertigstes Ayurveda anzuwenden und zu verbreiten.
Im Mai 2014 war Dr. Rajeev, ein Chefarzt des AVN Swasthya Hospital, für zwei Wochen in unserer Praxis. Wir arbeiten nun seit 20 Jahren im Ayurveda Bereich, aber die Zusammenarbeit mit Dr. Rajeev war bzw. ist ein ganz besonderer Höhepunkt. Er besitzt eine äußerst inspirierende Weise den Menschen zu verstehen und das innere Ungleichgewicht in Beziehung zu Lebensweise und Psyche zu bringen. Beeindruckend waren auch die Intensität seiner empfohlenen Behandlungsabfolgen und die Art wie er sie anleitete.
Die therapeutischen Möglichkeiten des AVN Swasthya Hospital wollen wir vor Ort erfahren und erlernen, die AVN Gruppe öffnet ihr Wissen allen Interessierten – dazu bieten wir an, uns als Patient oder Therapeut zu begleiten.

Die Idee
I. Kuren zu begleiten und ggf. mit Kalari Anwendungen zu ergänzen
II. Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern

I. Ayurveda Kuren
Das Hospital gründet sich auf der über 80jährigen Ayurveda Erfahrung der Familie Varier, die den Kern der AVN Gruppe bildet. Vor drei Jahren wurde um das alte traditionelle Behandlungszentrum ein sehr modernes Ayurveda Zentrum, das AVN Swasthya – Ayurveda Dorf, errichtet.
Wir kennen die drei leitenden Ärzte des Hospitals persönlich bzw. sie waren z.T. schon mehrfach Gäste in unserem Haus. Und selten haben wir so beeindruckende Ayurveda Ärzte getroffen. Wir freuen uns sehr, dort Kuren zu organisieren, zu begleiten und bei Bedarf mit unseren Kalari Behandlungen zu ergänzen.

II. Wissens- und Erfahrungsaustausch
Für den Ayurveda bzw. Kalari Therapeut bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten zur Fortbildung:
Besprechung der Diagnose und Behandlungskonzepten an Fallbeispielen mit Dr. Rajeev.
Theorie und Praxis verschiedener therapeutischer Anwendungen.
Besichtigung der AVN Pharmazie und Vorträge bzw. Fragerunden über die Verwendung ayurvedischer Mittel.

Der Ort
Das „AVN Swasthya – Ayurveda Dorf“ ist nahe der Stadt Madurai.
Weitere Informationen unter: http://www.avnswasthya.com

Die Zeit
Wir sind vom 15. Februar bis 15. März 2015 im „AVN Swasthya – Ayurveda Dorf“. In dieser Zeit übersetzen wir bei Konsultationen, organisieren die Gesprächsrunden und Vorträge, sind grundsätzliche Ansprechpartner und und und ...

Bei Interesse bzw. Fragen einfach bei uns melden:
Tel.: 05381-989603
E-Mail: info@midgard-kalari.de
Zugriffe:

Beitragvon AdminMarkus » 1. Jun 2014 14:44


Kommentare (2)


Benutzeravatar
AdminMarkus
1

Die Kosten für Patienten

Wir bieten keine „Pauschal-Pancha-Karma-Kuren“ an. Welches Kurziel bzw. welche Behandlungen für Sie die richtigen sind, wird nach dem ausführlichen Konsultationsgespräch bestimmt. Damit Sie rechnen können, haben wir im Folgenden ein durchschnittlichen Mindest- bzw. Höchstwert für die Behandlungen aufgelistet. Sie werden einen Tag nach dem Konsultationsgespräch vor Ort eine genaue Preiskalkulation bekommen.

Kosten für Behandlungen
Die erste Woche kostet zwischen 300,- und 450,- Euro
und beinhaltet
- die gemeinsame Konsultation und Untersuchung durch einen der ayurvedischen Ärzte, Dr. Rajeev Warrier bzw. Dr. Sridevi Warrier und HP Markus Ludwig)
- Ayurveda Behandlungen meist 2 Anwendungen pro Tag (insgesamt 2 bis 3 Stunden)
- Ayurvedische Kräuterpräparate

Jede weitere Woche kostet zwischen 210,- und 360,- Euro

Eventuelle Kalari Behandlungen werden extra abgerechnet.


Kosten für Unterkunft und Verpflegung
- „Zimmer“ 210,- Euro/Woche im DZ
- „Cottage“ 350,- Euro/Woche im DZ
In beiden Varianten ist die gleiche Verpflegung (F/M/A) enthalten.

Beispiel für die Kosten einer 2wöchigen Kur:
1. Woche (im Mittel) 380,- Euro + 2. Woche (im Mittel) 280,- Euro = 660,- Euro für Ayurveda Behandlungen
Zwei Wochen im „Zimmer“ (2x 210,- Euro) sind 420,- Euro.
So kostet die Beispiel-Kur inklusive Behandlung, Medikamente, Unterkunft und Verpflegung (660,- Euro + 420,- Euro =) 1080,- Euro.

Optional wären noch weitere Kosten, für Kalari Behandlungen von Markus Ludwig (meist wären 3 bis 5 empfohlen – zusammen ca. 150,- Euro (im Mittel))
Oder statt des „Zimmer“, eben das frei stehende „Cottage“ mit einem Aufschlag von 140,- Euro / Woche.



Bei weiteren Fragen stehen wir gerne auch per E-Mail (info@midgard-kalari.de) oder Telefon (05381-989603) zur Verfügung.

Benutzeravatar
AdminMarkus
2

Kosten/Inhalte für Therapeuten

Eine Woche Aufenthalt (6 Tage Fortbildung, 1 Tag frei)

Tagesablauf

Morgendliches Kalari Training (1 Std)
Vormittags 3 Stunden (im Hospital
Nachmittags 3 Stunden im Hospital bzw. Diskusionsrunden/Workshops/Vorträge mit Dr. Ramesh, Dr. Rajeev, Dr. Sridevi und/oder HP Markus Ludwig bzw Besuch der Pharmazie u.ä.)

Kosten: 340,- Euro / Woche

Wichtig: Es wird kein Basiswissen vermittelt! Wir besprechen Fallbeispiele, Behandlungskonzepte bzw. Hintergründe und Modifikationen von Techniken, Einsatz von Medikamenten, Verständnis von Krankheiten etc.
Es wird vorausgesetzt, dass das Konzept der Doshas, Dhatus u.ä. gut bekannt ist.


Selbstverständlich stehe ich auch hier bei Fragen zur Verfügung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron