Neue Beiträge
Patellaluxation
von: 28. Mai 2016 10:23 zum letzten Beitrag 28. Mai 2016 10:23

Fibromyalgie und Nachbehandlung von Brustkrebspatienten
von: kalari 21. Sep 2015 17:32 zum letzten Beitrag 21. Sep 2015 17:32

Gewichtsreduktion/ Detox für Vata-Pitta/ Akne/ Schulter-Knie
von: Judith Mateffy 2. Mai 2015 15:48 zum letzten Beitrag 2. Mai 2015 15:48

Suche
  

Bot Tracker

Google [Bot]
Heute 12:21
Exabot [Bot]
16. Sep 2017 15:36
Yahoo [Bot]
11. Jul 2017 23:55
MSNbot Media
12. Mai 2017 22:32
Google Adsense [Bot]
11. Feb 2017 07:15

Foren Kategorien

Dieses Board hat keine Foren.

Kalari Massage

Moderator: AdminMarkus

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 375

Kalari Massage

Beitragvon Jana Tenerife » 8. Jun 2014 18:25

Lieber Markus,

Du sagtest mal das man erst später versteht warum der Kopf zum Schluss massiert wird.
Soll erst der Körper entspannen und dann wird der Geist auch schon von allein ruhiger?

Das würde mich sehr interessieren. Ich habe immer das Gefühl bei den Pitta- Leuten wäre es besser den Kopf zuerst zu massieren, damit der Dampf rauskommt.

Über deine Meinung würde ich mich sehr freuen!

Schöne Pfingsten und liebe grüße Jana
Jana Tenerife
 

Re: Kalari Massage

Beitragvon AdminMarkus » 11. Jun 2014 18:09

Hallo liebe Jana,

wichtig ist es, dass du besonders bei Pitta Konstitutionen bzw. aktuen Ansammlungen im Kopf ein intensiv kühlendes Öl für eben diesen benutzt. Ich nehme hier 5 - 10 ml Kshirbala 7 (!). Oben auf Adipathi bzw. den höchsten Punkt auf den Kopf kräftig einreiben (von vorn nach hinten). Wenn du das Gefühl hast, der Patient sollte erst "etwas Dampf ablassen", kannst du das ruhig sehr sorgfältig ausführen bzw. noch normales Kshirabala auf den gesamten Schädel geben und es einreiben (ca. 1 bis 2 min).
Gut wäre es auch Kshirabala einfach oder das 7ner sorgsam in die Handflächen und Fußsohlen einzuarbeiten - so kühlt das Nervensystem runter.

Die grundsätzliche Idee der Reihenfolge ist, dass die Hitze, die wir bei der Kalari Massage durch Druck und Dynamik erzeugen bzw. welche vorher angestaut nun gelöst werden kann, nicht in einen geöffneten (aus Sicht der Nadis und Marmas) Kopf steigen, sondern erst im Körper verteilt werden soll.
Wird die Massage sanft und langsam durchgeführt, ist es nicht wichtig, wann der Kopf behandelt wird bzw. kann es natürlich auch sehr angenehm sein, erst den Kopf zu entspannen.

Hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben.

Herzlich grüßend,
Markus
Benutzeravatar
AdminMarkus
Forum Admin
 
Beiträge: 28
Registriert: 02.2014
Wohnort: Seesen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Allgemeine Fragen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron